BGH, Urteil vom 21.08.2019 – 3 StR 221/18, NStZ 2020, 291

Die lügende und vorbestrafte Krankenschwester

Stichwörter: Anstellungsbetrug, Anstellungsverhältnis, Beamtenverhältnis, berechtigtes Interesse, Dispositionsfreiheit, JVA, konkludente Täuschung, Krankenschwester, persönliche und fachliche Eignung, Täuschung durch Unterlassen, Vermögensschaden,